Methodenkoffer zur Alkoholprävention

Methodenkoffer Alkohol

Neue Methoden in der Alkoholprävention.

Landesweit werden jedes Jahr eine Vielzahl von Kindern und Jugendlichen mit einer Alkoholvergiftung in Krankenhäuser im Kreisgebiet eingeliefert. Die Prävention des Alkoholmissbrauchs steht deshalb auch im Focus der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ und wird in Nordrhein-Westfalen weiter intensiviert.

Zur Unterstützung der Präventionsarbeit hat die Fachstelle für Suchtvorbeugung des Arbeitskreises Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V. im April 2012 drei Methodenkoffer vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt bekommen, die im Rahmen der Alkoholprävention in Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und/oder der betrieblichen Suchtvorbeugung zum Einsatz kommen sollen.

Zwei dieser Methodenkoffer zur Alkoholprävention sind über die Fachstelle für Suchtvorbeugung in Ahlen erhältlich. Der dritte Methodenkoffer ist beim Kreismedienzentrum in Warendorf deponiert, von wo er auch für die Schulen des nördlichen Kreisgebietes leichter zu entleihen ist.

Verschiedene Materialien und ein dazugehöriges Handbuch ermöglichen die Durchführung diverser Übungen und sorgen für eine fundierte Alkoholprävention. Das Präventionsangebot orientiert sich an der Lebenspraxis der Jugendlichen und baut unter anderem auf den eigenen Erfahrungswerten auf. Es geht zum einen um die Vermittlung von Informationen, beispielsweise in Form eines Quiz, zum anderen können durch das Laufen mit Rauschbrillen, die mit der Veränderung optischer Wahrnehmungen einen Alkoholrausch simulieren, hautnah Erfahrungen und Eindrücke gewonnen werden. Karten zum Suchtverlauf sowie ein kurzer Film regen außerdem zur Auseinandersetzung mit dem Thema Alkohol an.

Der Alkoholpräventionskoffer kann von Lehrkräften kostenlos reserviert, ausgeliehen und im oder außerhalb des Unterrichts genutzt werden. Verschiedene Materialien und ein dazugehöriges Handbuch ermöglichen die Durchführung diverser Übungen und sorgen für eine fundierte Alkoholprävention.

Die Fachstelle für Suchtprävention gibt zudem zusätzliche Tipps und Anregungen für die Methoden und Möglichkeiten zur Nutzung der einzelnen Materialien.

Informationen zum Inhalt und dem Verleih des Präventionskoffers erhalten Interessierte unter:

Fachstelle für Suchtvorbeugung

Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V.

Manfred Gesch

Königstraße 9, 59227 Ahlen

Tel.: 02382 / 918690

Email: gesch@drobs-online.de